Brasilien stellt sich neu auf

Der Streik der Lastwagenfahrer ist vorbei. Die Versorgung normalisiert sich. Das Land bleibt auf Wachstumskurs. Auf der Agenda stehen Reformen des Sozialsystems und eine Privatisierung der Staatsbetriebe. „Brasilien bekommt eine neue DNA“, sagte Marcos Prado Troyjo, Direktor des BRICLab an der Columbia Universität auf dem ExportManager-Forum Brasilien, das der ExportManager gemeinsam mit LIDE Deutschland, der Santander Bank und der Messe München am 4. Juni in Frankfurt am Main veranstaltete.

Artikel weiterlesen

Brasilien steht vor einer neuen Wachstumsphase

Die Rezession ist überwunden, und die Konjunkturaussichten für das größte Land Südamerikas haben sich in den vergangenen Monaten deutlich verbessert. Die Bevölkerung blickt mit banger Erwartung auf die Parlaments- und Präsidentschaftswahlen im Oktober, die auch eine neue wirtschaftspolitische Weichenstellung bringen dürften. Der Abschluss eines Handelsabkommens mit der EU könnte Bewegung in den bilateralen Warenaustausch bringen.

Artikel weiterlesen

Brasilien punktet im Wahljahr

Wenn die Spannung steigt, wachsen auch die Erwartungen. Für Brasilien geht es bei den Wahlen im Oktober um eine Richtungsentscheidung. Darf der frühere Präsident Lula da Silva noch einmal antreten – und für die Arbeiterpartei gewinnen? Oder setzt sich ein Kandidat der Opposition durch, der dem Land eine neue Weichenstellung ermöglicht? Brasilien kann sich jedenfalls in eine günstige Ausgangsposition bringen, wenn sich die etablierten Handelsbeziehungen zwischen den USA und China sowie der EU verschieben.

Artikel weiterlesen

Südamerika: Ende des Rohstoffbooms

Obwohl Südamerika gerne als homogene Region wahrgenommen wird, besteht es aus sehr heterogenen Ländern. Vom tropischen Öl- und Gasexporteur Venezuela bis zu den gemäßigteren Klimagefilden des Bergbaugiganten Chile – die Länder unterscheiden sich nicht nur in geographischer Hinsicht, sondern auch kulturell und wirtschaftlich. In Bezug auf die Wirtschaft eint sie jedoch ein gemeinsamer Nenner: die..

Artikel weiterlesen

Lateinamerikas Achillesferse ist die Infrastruktur

Exporterfolge können auf Dauer nicht ohne eine leistungsfähige Infrastruktur erzielt werden. Die fragile Entwicklung in den vergangenen Jahren belegt die Wettbewerbsprobleme der Region. Was sind die Schwächen der Infrastrukturen in Argentinien, Brasilien, Chile, Kolumbien, Ecuador, Mexiko und Peru? Und wo liegen Geschäftschancen für deutsche Unternehmen, die sich am Ausbau der Infrastruktur beteiligen wollen? Von Erich..

Artikel weiterlesen

Südamerikas Sorgenkinder werden Hoffnungsträger

Viele Jahre standen die Volkswirtschaft Argentiniens und die des Nachbarlands Brasilien unter keinem guten Stern. Argentinien befand sich mehrmals vor einer Staatspleite, in Brasilien herrschte politische Orientierungslosigkeit. Jetzt dreht sich der Wind: Mit den neuen Regierungen wächst das Vertrauen ausländischer Unternehmen. Eine neue Dynamik entsteht, von der exportorientierte Unternehmen profitieren können. Von Michael Maurer, Head..

Artikel weiterlesen

Was ist los in Lateinamerika?

Ressourcenreich und weitgehend frei von zwischenstaatlichen Konflikten – Lateinamerika könnte ein wirtschaftliches Schwergewicht sein, das die Arbeitsteilung zwischen Asien, Nordamerika und Europa gut ergänzt. Doch die wirtschaftliche und (innen)politische Realität steht dem Erfolg bisweilen im Weg. Rudolf Effing und Oliver Schedel berichten im Gespräch mit dem ExportManager dennoch von zunehmend positiven Perspektiven für die Region…

Artikel weiterlesen

Folgen der US-Handelspolitik in Lateinamerika

Die protektionistischen Töne aus Washington haben nicht nur die deutsche Wirtschaft aufgeschreckt. Auch in Lateinamerika ­würden Beschränkungen des Handels und eine Besteuerung der Überweisungen von Arbeitskräften einige Länder hart treffen. Hinzu kommen mögliche Auswirkungen einer restriktiveren US-Handelspolitik gegenüber Drittstaaten wie China. Die daraus ­resultierenden Geschäftsrisiken sollten Exporteure im Blick behalten. Von Christoph Witte, Country Manager,..

Artikel weiterlesen