Südamerika leidet unter niedrigen Rohstoffpreisen

Etlichen Schwellenländern machen die niedrigen Rohstoffpreise und die gegenüber dem US-Dollar gefallenen Wechselkurse zu schaffen. In einigen der größeren Schwellenländer (China, Türkei, Südafrika) schwächte sich die Konjunktur ab oder glitt sogar in die Rezession, wie in Russland und jetzt auch in Brasilien. Der Crash am chinesischen Aktienmarkt und seine Folgen für die Rohstoffpreise haben diese..

Artikel weiterlesen

Argentinien wartet auf den neuen Präsidenten

Die argentinische Wirtschaft spürt den Preisverfall bei wichtigen Exportprodukten wie Soja, kann diesen aber durch höhere Liefermengen ausgleichen. Im Vorfeld der Präsidentschaftswahlen am 25. Oktober gewinnt der Kampf gegen die Wirtschaftsflaute an Bedeutung. Eine stabile Finanzierungsperspektive würde die Wirtschaft des Landes ­wieder in Schwung bringen, die derzeit noch unter einer zähen Stagflation leidet. Die Analysten..

Artikel weiterlesen

Sinkende Zahlungsmoral in Brasilien

Die brasilianische Wirtschaft schrumpft. Vor allem der Außenhandel ist stark rückläufig. Dadurch verschlechtert sich das Zahlungsverhalten der Unternehmen. Doch die Verzögerungen haben nach Erkenntnissen von Atradius noch nicht spürbar zugenommen. Für das aktuelle Atradius-Zahlungsmoralbarometer zu Amerika wurden mehr als 800 Unternehmen in den USA, Kanada, Mexiko und Brasilien zum Zahlungsverhalten ihrer Kunden im In- und..

Artikel weiterlesen

Pazifikstaaten preschen beim Freihandel voran

Zwölf Anrainerstaaten des Pazifiks haben sich am 4. Oktober 2015 auf eine Transpazifische Partnerschaft (TPP) geeinigt, die Handel und Investitionen zwischen den Partnerländern aus Amerika und Asien sowie Australien und Neuseeland erleichtern und beleben soll. Damit kommen die Pazifikstaaten den Europäern zuvor, die gerade ähnliche Abkommen mit den USA (TTIP) und Kanada (CETA) verhandeln. Die..

Artikel weiterlesen

Chile – regionaler Spitzenreiter bekommt Schrammen

Chile war das erste Land Lateinamerikas, das (bereits in den neunziger Jahren) ein „Investmentgraderating“ bekam und ist das ­einzige Land der Region, das von allen großen Ratingagenturen mit „single A plus“ oder besser bewertet wird. Doch das Ende des Commodity-Booms macht sich wegen der hohen Abhängigkeit des Landes von Primärgütern negativ bemerkbar. Das Wachstum ist..

Artikel weiterlesen

Südamerikas Bergbauindustrie bietet Exportchancen

Schon seit vielen Jahrhunderten wird in vielen Ländern Südamerikas Bergbau betrieben. Die größten Lagerstätten von Kupfer, Zinn und Lithium liegen in der Andenregion. Einige Staaten planen, ihre Bergbauaktivitäten weiter auszubauen und in die ­Modernisierung der Abbaumethoden zu investieren. Die Entwicklung eröffnet für deutsche Anbieter von Bergbautechnologie ­interessante Marktchancen.

Artikel weiterlesen

Brasilien: viel Potential im Kraftzentrum Südamerikas

Bei kaum einem anderen Land stellen sich auf Anhieb so viele Assoziationen ein wie bei Brasilien: Fußball, Karneval und Copacabana, Zuckerhut und die Regenwälder des Amazonas. Nicht annähernd so präsent: das ökonomische Potential Brasiliens. Trotz der aktuellen Schwächephase ist die siebtgrößte Volkswirtschaft der Welt nicht nur das Kraftzentrum Südamerikas, sondern auch ein wichtiger Wirtschaftspartner Deutschlands…

Artikel weiterlesen

Systematische Exportkontrolle in der IT-Branche

Die digitale Revolution schreitet in schnellen Schritten voran: Digitale Zahlungssysteme, mobile Kommunikation und Kunden­betreuung in Echtzeit unterliegen ebenso wie die dazu eingesetzte Hardware den zahlreichen Bestimmungen zur Exportkontrolle. Ein Webinar des ExportManagers in Zusammenarbeit mit Amber Road präsentiert am 18. November 2015 Erfahrungen eines IT-Dienstleisters beim Aufbau eines Exportkontrollsystems.

Artikel weiterlesen

Aktuelles zum China-Waffenembargo

Bei der Beratung zu China-Exporten zeigt sich, dass das Waffenembargo gegen China immer wieder zu erheblichen Exportbeschränkungen führen kann. Grund ist die weite Auslegung des Embargos durch die deutschen Behörden. Im folgenden Praxisfall wird berichtet, wie das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) die Stornierung einer genehmigungsfreien Ausfuhr wegen außenpolitischer Bedenken verfügte und es fast..

Artikel weiterlesen