Chinas Entwicklungspfad wird immer schmaler und holpriger. Das Land hat wirtschaftlich in nur 40 Jahren schwindelnde Höhen erreicht. Aus Sicht der USA – und einiger anderer Länder – hat das Land dabei stark von den Investitionen ausländischer Unternehmen und Exporten in diese Länder profitiert. Inzwischen hat sich das exportgetriebene Wachstum erschöpft und China verfolgt nun eine stärker binnenorientierte Strategie. Dazu sollen die technologischen Fähigkeiten denen der Industrieländer angenähert werden. Das Programm „China 2025“ soll das Land in den kommenden Jahren zu einem Industrieland formen.