Asien könnte das Exportjahr 2019 retten

Die Wachstumsschwäche in China und der Handelskonflikt mit den USA dämpfen die Exportaussichten. Trotzdem sehen deutsche Unternehmen vor allem Asien als Wachstumsregion für 2019. Dazu tragen auch die Freihandelsabkommen der EU unter anderem mit Japan bei.

Artikel weiterlesen

Elektromobilität in China

Etwa jedes dritte deutsche Auto wird mittlerweile nach China verkauft. Damit stellt China einen der wichtigsten Märkte für die deutsche Automobilindustrie dar. Politische Unterstützung treibt die schnelle Entwicklung der Elektromobilität in China.

Artikel weiterlesen

Marktchancen entlang der neuen Seidenstraße

Auf der Strecke zwischen Europa und China entstehen mit den Infrastrukturprojekten und neuen Industrieanlagen Absatzchancen. In Ländern wie Kasachstan oder Armenien hat man es aber nicht mehr mit dem US-Dollar, sondern mit lokalen Währungen und relativ kleinen Devisenmärkten zu tun.

Artikel weiterlesen

Neuer Schwung im Freihandel mit Asien

Das FHA mit Vietnam ist das umfassendste, das die EU jemals mit einem Entwicklungsland abgeschlossen hat. Es beinhaltet neben der Liberalisierung des Handels mit Waren, Dienstleistungen und Investitionen unter anderem auch Regeln zum Abbau von nichttarifären Handelshemmnissen.

Artikel weiterlesen

Export mit leichtem Aufwärtstrend

Die deutschen Exporte stiegen im Januar 2019 um 1,7% gegenüber Januar 2018. Vor allem im Handel mit den USA und China konnte Deutschland punkten. Zuwächse im Maschinenbau kompensierten den Rückgang der Automobilexporte.

Artikel weiterlesen