Die Wirtschaft der Philippinen hält Turbulenzen aus

Präsident Duterte regiert die Philippinen mit harter Hand und erfreut sich trotzdem anhaltender Beliebtheit. Das Land dürfte auch von einer veränderten Geldpolitik der USA nicht in Schwierigkeiten gebracht werden. Stärker fallen die Risiken einer verschärften Handelspolitik ins Gewicht.

Artikel weiterlesen

Vietnam – nach dem Boom keimt Unsicherheit auf

Vietnam boomt, doch es mehren sich Unsicherheiten. Mit dem wachsenden Wohlstand nimmt in der Bevölkerung der Wunsch nach bürgerlichen Rechten zu. Die Banken und das Finanzsystem sind nicht krisenfest. Die bereits hohe Verschuldung begrenzt den finanziellen Handlungsspielraum der Regierung.

Artikel weiterlesen

Neue Wege – historischer Umbruch in Malaysia

Der beeindruckende Sieg der Oppositionskoalition sowie die – nicht selbstverständliche – friedliche Machtübergabe haben Malaysia in das internationale Blickfeld gerückt. Die Weltbank sieht in diesem Ereignis eine beispiellose Chance für Veränderungen im Land. Grund genug für eine Bestandsaufnahme – ca. 100 Tage nach dem aus heutiger Sicht „positiven Schock“.

Artikel weiterlesen

Bangladesch: junger Markt mit Potential

Asien verzeichnet ein starkes Wirtschaftswachstum und bietet wichtige Märkte für Exportunternehmen aus dem deutschsprachigen Raum. In Bangladesch machen Exporteure von Maschinen für die Textilindustrie gute Geschäfte. Die Grundlage dafür können ECA-gedeckte Exportfinanzierungen bilden.

Artikel weiterlesen

Indonesien – Schlüsselmarkt für Südostasien

Als einziges Land der Region gehört Indonesien zu den 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländern (G20). Es ist Gastgeber der nächsten Jahrestagung von Internationalem Währungsfonds (IWF) und Weltbankgruppe im Oktober sowie der 16. Asien-Pazifik-Konferenz (APK) der Deutschen Wirtschaft im November.

Artikel weiterlesen

Deutschland verdreifacht Rohölimporte aus Iran

Deutsche Exporte in den Iran gesunken Die US-Sanktionen gegen den Iran zeigen Wirkung. So ging die deutsche Ausfuhr in den Iran in den ersten sieben Monaten 2018 um 6,2% auf 1,5 Mrd EUR zurück. Auch die Nachbarstaaten am Persischen Golf erhielten deutlich weniger deutsche Lieferungen als in den ersten ­sieben Monaten 2017. In die Vereinigten..

Artikel weiterlesen

Exporteure zwischen den Stühlen

Die Exportmanager deutscher Automobilhersteller haben aktuell einige Rechenarbeit zu leisten. Welche Auswirkungen hätte ein Zollsatz von 25% auf den Absatz in den USA und welche neuen Verkaufserfolge würde eine Absenkung des chinesischen Zollsatzes von 25% auf 15% ermöglichen?

Artikel weiterlesen

Indien und Pakistan in wirtschaftlichem Einklang

Der weltwirtschaftliche Boom, der vom Wirtschaftswunder Chinas ausging, lässt spürbar nach. Zwar sind die Zahlen noch immer stabil, doch scheint die Euphorie langsam, aber sicher abzuebben. Mit Indien und Pakistan gibt es jedoch zwei Nationen, die in die Fußstapfen der Volksrepublik treten wollen – Länder, die die Vergangenheit trennt, die jedoch die wirtschaftliche Entwicklung eint. Für deutsche Unternehmen bieten sich Chancen in Infrastrukturprojekten und beim Ausbau der Exportproduktion.

Artikel weiterlesen