Die vielfältigen Regelungen des Exportrechts lassen Exportmanager immer wieder in der Umsetzung des wichtigen und zeitkritischen Auslandsgeschäfts stocken. Eine schnell nutzbare Hilfestellung in kompakter Form wäre in den meisten Fällen bereits eine Erleichterung. Mit dem Hamburger Handbuch für Exportrecht beginnen wir eine Aufstellung wichtiger Hilfsmittel. Zusammen mit fachkundigem Rat im Detail lassen sich mit diesen Lotsen juristische Klippen sicher umfahren.

Von Dr. Ulrich Schrömbges, Rechtsanwalt und Steuerberater, Schrömbges + Partner Partnerschaftsgesellschaft

Das Hamburger Handbuch des Exportrechts bietet dem Exportkaufmann eine kompakte, praxisorientierte Orientierungshilfe bei der Durchführung von Exporten. Es umfasst die gesamte Themenpalette, zu der exportierende Unternehmen regelmäßig um Rat nachfragen.

Allerdings ist es weder ein juristischer Kommentar, noch ersetzt es vertiefende Beratung durch Rechtsanwälte und Steuerberater; es gibt aber doch weiterführende, immer verständliche Hilfestellungen zu allen exportbezogenen Rechtsfragen.

Auf diese Weise ergänzt es auch das Exportnachschlagewerk „K und M – Konsulats- und Mustervorschriften“ bei der Einfuhr in Drittländer, das von der Handelskammer Hamburg seit 1920 herausgegeben wird und im gleichen Verlag erscheint.

Der Inhalt des Handbuchs spiegelt den massiven Beratungsbedarf international tätiger Exportunternehmen wider. Das Buch erhebt den Anspruch, ein praxisbezogener Leitfaden für den Exportkaufmann, Logistikunternehmer, Exportfinanzierungspraktiker und Exportversicherer, aber auch für juristische Berater zu sein.

Dies wird durch die Auswahl der Autoren bestens erfüllt. Die Beiträge stammen von ausgewiesenen Praktikern vornehmlich aus der Hamburger Anwaltschaft, aber auch von Vertretern der Hamburger Handelskammer, aus Universitäten und der Staatsanwaltschaft sowie von Banken etc.

Das Buch ist eine herausragende Unterstützung und ein ausgezeichnetes, aktuelles Hilfsmittel bei der Bewältigung rechtlicher Exportrisiken, das in keiner Handbibliothek fehlen sollte, zumal es zu einem sehr angemessenen Preis-Leistungs-Verhältnis angeboten wird.

Inhaltsübersicht: Hamburger Handbuch des Exportrechts

1. Teil: Allgemeines Vertragsmanagement
Kapitel 1: Anbahnung, Vorbereitung und Abschluss des Export­vertrages
Kapitel 2: Vertragsgestaltung
Kapitel 3: Rechtswahl

2. Teil: Exportvertragsrecht
Kapitel 4: Absatzverträge
Kapitel 5: Alternative Gestaltungsformen
Kapitel 6: Lizenzwesen
Kapitel 7: Zahlungsverkehr, Finanzierung, Finanzierungssicherung
Kapitel 8: Logistik/Transport
Kapitel 9: Versicherung
Kapitel 10: Deckung von Ausfuhrrisiken

3. Teil: Exportwirtschaftsrecht
Kapitel 11: Völker- und europarechtliche Grundlagen des Exportrechts
Kapitel 12: Zollrechtliche Aspekte des Exportgeschäfts
Kapitel 13: Steuerliche Aspekte des Exportgeschäfts
Kapitel 14: Exportkontrolle, Verbote und Beschränkungen bei der Ausfuhr
Kapitel 15: Ausfuhrförderung und ­sonstige Regeln

4. Teil: Rechtsstreitigkeiten
Kapitel 16: Schiedsgerichtsbarkeit
Kapitel 17: Ausgewählte Schiedsgerichte
Kapitel 18: Internationale Zuständigkeit ­inländischer Gerichte
Kapitel 19: Durchsetzung von Vollstreckungs­titeln im In- und Ausland

Kontakt: ulrich.schroembges[at]schroembges.net

Aktuelle Beiträge