Kolumbien- Aufstieg zum Tigerstaat

Kolumbien schüttelt sein traditionell negatives Image zunehmend ab. Dem Land wird neuerdings sogar der „Aufstieg zum ­Tigerstaat“ attestiert. Die schon lange bestehende politische Stabilität, gepaart mit wirtschaftlicher Solidität, lässt Kolumbien zu einem der hoffnungsvollsten Zukunftsmärkte Südamerikas werden. Die deutlichen Erfolge bei der Verbesserung der Sicherheitslage in den letzten zehn Jahren geben dieser Zuversicht zusätzlichen Schwung.

Artikel weiterlesen

Brasilien kämpft mit geringem Wachstum

2014 wird Brasilien Gastgeber der Fußballweltmeisterschaft sein. Doch das Land ist alles andere als in Feierlaune. Während Brasilien noch bis vor ein paar Jahren als vielversprechender Aufsteiger bei internationalen Investoren galt, hat es heute mit einer schwächelnden Wirtschaft und wachsenden Bürgerprotesten zu kämpfen. Damit mehr Investitionen fließen und Produktivitätszuwächse zum Tragen kommen, braucht das Land..

Artikel weiterlesen

Brasilien- Sportgroßereignisse bieten Chancen

Mit dem bevorstehenden Sportgroßereignis Fußball-WM 2014 und den nur zwei Jahre später stattfindenden Olympischen ­Spielen in Rio de Janeiro steht das größte Land Lateinamerikas mehr denn je im Rampenlicht der Weltöffentlichkeit. Insgesamt 28 Millionen Besucher werden zu den Megaevents erwartet. Rund 11 Mrd EUR fließen allein zur WM in die Erneuerung der Stadieninfrastruktur. Auch deutsche..

Artikel weiterlesen

Brasilien Spitzenreiter bei Zahlungsausfällen

In der jüngsten Atradius-Studie zur Zahlungsmoral in Nord- und Südamerika berichteten die 800 befragten Unternehmen der Region von einer im Vergleich zu anderen Regionen schlechten Zahlungsmoral in Südamerika. Als Gründe dafür wurden Liquiditätsschwierigkeiten bei Inlandskunden sowie ineffiziente Zahlungsabläufe bei Auslandskunden genannt. Die Totalausfälle sind deutlich höher als in Europa – insbesondere Brasilien und Mexiko haben..

Artikel weiterlesen

TTIP rückt die USA wieder näher an Europa

Die Automobilindustrie bezeugt wie kaum eine andere Branche die Chancen und Herausforderungen der transatlantischen Zusammenarbeit. Auf dem Symposium „The Transatlantic Partnership – Opportunities and Challenges“ anlässlich der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt am Main betonten am 18. September 2013 führende Vertreter der Branche die Bedeutung von Handelserleichterungen zwischen den USA und Europa.

Artikel weiterlesen

Herausforderung Währungsmanagement

Der Wirtschaftssamba in Brasilien ist aus dem Takt geraten. Nach den Boomjahren der vergangenen Dekade macht sich Ernüchterung in Brasilien breit. Jetzt rächt es sich, dass auf dem Kontinent lange Zeit zu viel konsumiert und zu wenig investiert worden ist. Die brasilianische Währung geriet in den vergangenen Monaten unter Druck, und die mit Brasilien handelnden..

Artikel weiterlesen

Exportfinanzierung für maritime Zulieferung

Die Erschließung neuer Tiefseevorkommen von Erdöl und Erdgas in Nord- und Südamerika, insbesondere in Brasilien, eröffnet riesige Geschäfts­chancen für die deutsche Schiffbau- und Offshorezulieferbranche. Eine wichtige Voraussetzung ist allerdings, dass langfristige Finanzie­rungen und Exportdeckungen zur Verfügung stehen. Im Folgenden wird erläutert, wie eine großvolumige Finanzierung durch den Zusammenschluss vieler mittelgroßer Anbieter in einem Konsortium dargestellt..

Artikel weiterlesen

Finetrading- innovative Außenhandelsfinanzierung

Vor dem Hintergrund verschärfter Bankenregulierung wird es für mittelständische Unternehmen zunehmend schwierig, Kredite zu bekommen. Bankunabhängige Finanzierungsinstrumente wie z.B. Finetrading gewinnen auch im internationalen Handel an Bedeutung. Dirk Oliver Haller, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Finetrading AG, erläutert uns die Vorzüge dieser Finanzierungsform.

Artikel weiterlesen

Akkreditivkonforme Dokumente?- Streitbeilegung

Der Grundsatz der Dokumentenstrenge erfordert bei einem Dokumentenakkreditiv die Einreichung akkreditivkonformer ­Dokumente. Ob diese Voraussetzung erfüllt ist, darüber wird nicht selten – insbesondere bei geringfügigen Abweichungen – kräftig gestritten. In der Praxis werden dann die Gerichte bemüht, obwohl die Durchführung eines ICC-DOCDEX-Verfahrens oder die Einholung einer Opinion der ICC-Bankenkommission doch viel zweckmäßiger ist.

Artikel weiterlesen