Außenhandelsfinanzierung und Compliance

Eine aktuelle Studie der Internationalen Handelskammer (ICC), der „Survey on Trade Finance 2015“, kommt zu dem Ergebnis, dass Banken zunehmend Außenhandelsfinanzierungen zurückweisen. Besonders betroffen sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Wir sprachen mit Henry Balani, Global Head of Innovations bei Accuity, über die Folgen der Regulierungen auf die Außenhandelsfinanzierung und wie Unternehmen damit umgehen können.

Artikel weiterlesen

Exportkontrollbestimmungen beachten!

Im Außenwirtschaftsverkehr gilt zunächst der Grundsatz des freien Warenverkehrs, sowohl national als auch auf europäischer Ebene. Um aber eine Bedrohung Deutschlands durch Waffen und Massenvernichtungsgüter zu verhindern und die Beziehung zu anderen Staaten nicht durch kritische Exporte zu belasten, sind umfangreiche Verbote und Beschränkungen zu beachten. Einige Punkte ­sollten bei jedem Exportgeschäft geprüft werden, um..

Artikel weiterlesen

Neue Aufgaben für Ausfuhrverantwortliche

Am 27. Juli 2015 hat das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) eine neue Bekanntmachung zu den Grundsätzen der Bundesregierung zur Prüfung der Zuverlässigkeit von Exporteuren von Kriegswaffen und rüstungsrelevanten Gütern veröffentlicht. Hiermit wird der Kreis der Exportvorhaben, bei denen zwingend ein Ausfuhrverantwortlicher vorgesehen ist, leicht ausgeweitet.

Artikel weiterlesen

Encryption-Anforderungen nach US-Exportrecht

Die Frage, welche Anforderungen nach US-Exportrecht für Verschlüsselungsprodukte (Encryption-Güter) gelten, gehört zu den ­kompliziertesten Regelungen des US-Exportrechts. Neben der De-minimis-Grenze gelten noch weitere Anforderungen, die erfüllt werden müssen. Meist geht es um die Nutzung der Allgemeingenehmigungen ENC oder TSU, für die eine Vielzahl von Voraus­setzungen aufwendig geprüft werden muss. Die Anforderungen werden anhand eines aktuellen..

Artikel weiterlesen